Youtube Video: 1000 Heroz

Jeden Tag einen neuen Level und eine neue Spielfigur, 1000 Tage lang – das verspricht die neue App „1000 Heroz“ für iPhone und iPod (und iPad). Das Besondere: Die Highscore-Listen für jeden der Level sind nur 24 Stunden geöffnet. Wer also auf Highscorejagd gegen tausende Spieler weltweit gehen will, muss jeden Tag ran. Knapp 3 Jahre lang. Sowas nennen ich mal Langzeitmotivation. Und das für 79 Eurocent. Wem die tausenden Spieler weltweit zu anonym sind, der erstellt einfach eine eigene Liga und vergleicht seinen Highscore mit seinen Freunden.

Wie ihr in dem gut besprochenen Video-Review von AppSpy sehen könnt, handelt es sich bei „1000 Heroz“ um einen simplen, knuffigen Plattformer. Die Steuerung ist schnell erlernt aber hart zu meistern. Wer hoch springt, wird langsamer, und verliert Zeit. Doch um die Zeit geht es hier: So schnell wie möglich muss das Ziel erreicht werden. Wie in allen modernen Hüpfspielen üblich gibt es dafür eine Bewertung, in diesem Fall in Sternen. Zwei silberne Sterne sind schnell erreicht, dafür gibt es Relikte für die Sammlung. Wer es aber auch 3 goldene Sterne abgesehen hat und die Highscores von oben sehen will, muss üben, üben, üben. Denn bei „1000 Heroz“ kommt es auf Timing und Geschlicklichkeit an. Wie bei vielen Klassikern heißt es hier: auswendig lernen und jeden Millimeter des Levels kennen und millisekundengenau reagieren.

Und wer keine Lust hat jeden Tag auf Highscore-Jagd zu gehen und das Spiel vielleicht mal ein paar Wochen vergisst, auf den warten dutzende neue Levels, wenn er zurückkehrt. So erreicht das Spiele beide Zielgruppen: Hardcore-Spieler und Gelegenheitsspieler. Der finnische Entwickler RedLynx hat hier alles richtig gemacht.

1000 Heroz in Appstore

Meine Apple Gamecenter ID: tvundso