Wenn am Montag die ersten zwölf Hausbewohner ins Big Brother Haus bzw. die beiden Big Brother-Häuser einziehen, dann wird das zumindest für die 6 weiblichen Bewohner ein ziemlicher Schock werden: Die Damen, darunter einige Models, müssen in ein völlig zugemülltes „Messie-Haus“ ziehen. Ein erstes Bild aus dem Haus war am Sonntag auf Bild.de zu sehen, auch die RTL II News zeigten in einem Beitrag Schnappschüsse von der „Müllhalde“. Das Video kann man sich bei clipfish, dem offiziellen Partner von Big Brother, anschauen.

Auch der Express, bekannt für seine Big Brother Kolumnen, hat einen Artikel über das Messie-Haus geschrieben: „Denn fleißige BB-Mitarbeiter haben in den letzten Wochen alles an Müll gesammelt, was sie so finden konnten. Trödel, Sperrmüll, leere Dosen. Ekel-Alarm ist angesagt.“ Doch es kommt noch schlimmer: „Es gibt nicht mal Betten für die Girls. Sie werden auf harten Europaletten nächtigen.“

Die Fanseite BBfun.de hat einige Bilder aus dem Haus verlinkt:

Messie Haus Bild 1

Messie Haus Bild 2

Die Männer hingegen ziehen in einen Luxusbereich. Neid ist allerdings nicht angesagt, denn die Frauen werden nicht wissen, dass es die Männer nicht gibt. Die Existenz des jeweils anderen Hauses, wird – zumindest stellen sich das die Produzenten so vor – vor den Bewohnern geheim gehalten.

Big Brother 10 Deutschland – Mehr Beiträge

Advertisements