[picapp align=“none“ wrap=“false“ link=“term=Jedward&iid=7060371″ src=“6/2/e/0/John_and_Edward_265f.jpg?adImageId=7733511&imageId=7060371″ width=“500″ height=“333″ /]

Oops, die sind jetzt raus: In der siebten Result-Show wählten die TV Zuschauer die X Factor Kandidaten John & Edward, kurz Jedward, aus dem Wettbewerb.

Update 13.12.2009: Joe McElderry ist Gewinner von The X Factor 2009

Schnappschüsse von X Factor gibts auch bei Twitpic.

Aus der Traum für John & Edward, kurz „Jedward„: Die beiden irischen X Factor Kandidaten, die eher Clowns als ernstzunehmende Künstler waren, mussten an diesem Sonntag Europas erfolgreichster Castingshow „The X Factor“ Adieu sagen. Die Zuschauer wählten sie aus dem Wettbewerb.

Die zwei Beiden fanden sich zusammen mit Olly Murs in den Bottom Two wieder, mussten also nochmal singen. Jedward entschieden sich für „No Matter What“ von Boyzone, Olly Murs folgte mit „Wonderful Tonight“ von Eric Clapton.

Außer Louis Walsh der sich natürlich dafür entschied, die von ihm betreuten John und Edward zu retten, stimmten alle Jurymitglieder gegen Jedward. Dannii Minogue hatte die letzte und entscheidene Stimme: „OK. I’m going to have to judge it how I’ve judged it the whole time. We will miss you guys, but on the premise it’s a singing competition, I have to send home John & Edward.“ (digitalspy)

Die siebte X Factor Liveshow am vergangenen Samstag stand unter dem Motto „George Michael/Wham!“. Die Songauswahl der verbleibenden sechs Kandidaten:

  • Danyl Johnson
    Careless Whisper
  • Jedward
    I’m Your Man
  • Lloyd Daniels
    Faith
  • Joe McElderry
    Don’t Let The Sun Go Down On Me
  • Stacey Solomon
    I Can’t Make You Love Me
  • Olly Murs
    Fast Love

Eine gute Leistung lieferten Stacey Solomon und Joe McElderry ab. Im Vergleich zu ihrem herausragenden Auftritt in der vergangenen Woche sei Stacey allerdings wieder etwas zurückgefallen, stellte die Jury fest. Nicht herausragend waren aus meiner Sicht Olly Murs und Lloyd Daniels. Außerhalb einer Bewertung stehen Jedward, die wie immer eher eine Clownshow lieferten als alles andere. Übrigens wurden alle Kandidaten in der Maz vor ihrem Auftritt bei einem Besuch in der Heimat begleitet. Ein schönes Dokuelement, dass die bombastische, bunte Show für Momente in die Realität holte.

Kontroverse Diskussionen gab es in der Jury zu Danyl Johnsons interessantem Auftritt. Wie so oft, versuchte sich Johnson an einer eigenen Interpretation des George Michael Song „Careless Whisper“, die zumindest mir sehr gut gefiel. Louis Walsh war der Meinung, Danyl „is trying too hard“. Auch von Cheryl Cole gab es Kritik. Doch Simon Cowell hielt dagegen: „Cheryl, I think we were listening to two different songs there. I genuinely do. Because, why that was so good, in my opinion was, that is, what is called ‚respecting the song‘. Absolutely taking it, listening to it, most importantly doing something original with it.“

Unabhängig davon, ob Danyl Johnson letztlich X Factor gewinnen wird, oder dafür dann vielleicht doch nicht stromlinienförmig genug ist, sollte er eine Platte aufnehmen, könnte man sich vorstellen, dass die Kritiker sich letztlich eher Simon Cowell anschließen.

In der zu Ende gehende Woche allerdings stieg erstmal die neue Single der X Factor-Kandidaten „You Are Not Alone“, ein Michael Jackson Cover, auf Platz 1 in den UK-Charts ein. Die zweitmeistverkaufte Single des Jahres sei das. X Factor Jurorin Cheryl Cole und Vorjahresgewinnerin Alexandra Burke zählen ebenfalls zu den Top-Singles des Jahres. Und auch die bekannteste X Factor-Gewinnerin „Leona Lewis“ stürmt gerade wieder die Charts.

xftv

Mehr X Factor auf tvundso.com

06.12.09.: Woche 9: Danyl Johnson ist raus
29.11.09.: Woche 8: Lloyd Daniels ist raus
15.11.09.: Woche 6: Jamie Archer ist raus

08.11.09.: Woche 5: Lucie Jones ist raus

01.11.09.: Woche 4: Rachel Adedeji ist raus

25.10.09.: Woche 3: Miss Frank sind raus

18.10.09.: 2. Live/Resultshow: Rikki Loney ist raus
11.10.09
.: 1. Live/Resultshow: Kandy Rain sind raus
5.10.09.
: Die 12 Finalisten
1.10.09.
: The Final 24