Vorsicht Verwechslungsgefahr: Seit nun zwei Wochen erscheint auf Quotenmeter eine Kolumne, die den selben Titel trägt wie mein Blog: TV und so ( heute zum 3. Mal: http://tinyurl.com/yjvna4k ). An dieser Stelle also der Hinweis: Ich habe mit dieser Kolumne nichts zu tun. Weder schreibe ich sie, noch habe ich sonst irgendeine Verbindung zu Quotenmeter.

Nach dem ersten Erscheinen der Kolumne habe ich auf Quotenmeter selbst (Kontakt zur Redaktion) darauf hingewiesen und Quotenmeter-Chefredakteur Manuel Weis angerufen, um ihn darauf aufmerksam zu machen, dass mein Blog ebenfalls den Titel „TV und so“ trägt. Ich bat ihn darum, den Titel, der zu dem Zeitpunkt ja erst einmal erschienenen Kolumne zu ändern, was sicherlich kein großer Aufwand gewesen wäre. Ich ging eigentlich davon aus, dass es selbstverständlich ist, dass man im selben Bereich (also hier Fernsehen) nicht einfach so einen Titel benutzt, den schon jemand anderes benutzt. Eine einfache Google-Suche vor der Verwendung von „TV und so“ hätte direkt als erstes mein Blog gezeigt. Quotenmeter sieht das offensichtlich anders.

Quotenmeter war auch in der Vergangenheit immer wieder Diskussionsthema auf anderen Weblogs: Stefan Niggemeier, Wortvogel. Ich habe die harrsche Kritik der beiden Medienprofis an Quotenmeter damals als sehr unfair empfunden und Quotenmeter hier auf „TV… und so“ noch verteidigt. Umso enttäuschender ist es, dass von Seiten Quotenmeters bei der Verwendung des Titels „TV und so“ keinerlei „kollegiale“ Solidarität deutlich wird. So kann man sich täuschen.

Update 29.11.09.: Quotenmeter ist nicht die einzige deutsche Fernsehseite geblieben, die plötzlich ihr Interesse an der Formulierung „Tv und so“ entdeckt hat. Die Domain tvundso.de gehört jedenfalls nicht mir.

Advertisements