• Aus dem Hause Grundy Light kommen in Deutschland Shows wie DSDS oder Supertalent. Im Interview mit der Sueddeutschen Zeitung beklagt Ute Biernat auch die Nachwuchssituation in Deutschland: "Die Nachwuchsarbeit wird total vernachlässigt, sowohl vor als auch hinter der Kamera. Da findet nichts statt."
  • "First Hollywood bought up computer games to harvest them for script ideas. Then agents started to search for bloggers keen to make the leap to televised entertainment. And now Twitter has made the same landmark cultural jump, in the form of a sitcom based on 140-character missives from a curmudgeonly father."
  • "Die Fernsehfamilie der Superlative wirbt inzwischen für Burger King und Renault, Marge zog sich schon für den Playboy aus. Außerdem gibt es tonnenweise Merchandise-Artikel, darunter Videospiele, Comics und Briefmarken. 2006 kannten die Teilnehmer einer US-Umfrage mehr Simpsons-Figuren mit vollem Namen als Freiheiten, die ihnen von der Verfassung garantiert werden. Das Oxford English Dictionary führt seit 2001 Homers Ausspruch und Markenzeichen 'D'oh!'."
Advertisements