Update 13.12.2009: Joe McElderry ist Gewinner von The X Factor 2009

Viel mit Doku-Soap war in diesem Jahr nicht bei „X Factor„, ganz anders also als bei DSDS. Auch durch die beiden „Judges Houses“-Episoden, bei denen sich traditionell ein paar Erzählelemente anbieten, wurde auf Seitenwege verzichtet. Statt dessen wurden die verbleibenden 24 X-Factor-Kandidaten schnell durch die Vorauswahl für die Liveshows gejagt: in Los Angeles, Dubai, Marokko und in Italien. Am schwersten hatte es Simon Cowell mit den Über-25-Jährigen, die auch unter den letzten 6 schon hohes Potenzial zeigten. Die Gruppen mussten diesmal nicht nach Irland, sondern durften mit Louis Walsh nach Italien, wo es allerdings regnete, während in Irland die Sonne schien… . Ein Highlight: Dannii hatte ihre Schwester als Zweit-Jurorin mit nach Dubai mitgebracht: die große Kylie Minogue.

Die 12 Finalisten von X-Factor 2009 in dem Moment, in dem sie von ihrer Finalteilnahme erfuhren. (c) ITV

Aus 24 wurden also 12, die ab dem kommenden Wochenende in den Live-Shows auftreten werden, so dass einer von ihnen schließlich kurz vor Weihnachten mit der ersten Single in den britischen Kaufhäusern steht. Soviel steht fest: Eines der 9 oben abgebildeten Talente oder eine von drei Gruppen wird der nächste Gewinner von X Factor sein!

Die Ergebnisse von „Judges Houses“:

Girls (oberste Reihe, v.l.n.r.) – Mentor: Dannii Minogue – Location: Dubai – Co-Juror (jeweils nur in dieser Episode): Kylie Minogue (Pop Legende)

  • Lucie Jones
  • Rachel Adedeji
  • Stacey Solomon

Gruppen – Mentor: Louis Walsh – Location: Italy – Co-Juror: Ronan Keating (Pop Sänger, ehem. Boyzone)

  • John & Edward
  • Kandy Rain
  • Miss Frank

Over 25s – Mentor: Simon Cowell – Location: Los Angeles (Cowells Anwesen) – Co-Juror: Sinitta (Schauspielerin, Sängerin, Cowell-Vertraute)

  • Jamie Archer
  • Danyl Johnson
  • Olly Murs

Boys – Mentor: Sheryl Cole – Location: Marokko – Co-Juror: Will Young (Sänger)

  • Llyod Daniels
  • Rikki Loney
  • Joe McEldery

Videos aller Kandidaten gibt es auf dem offiziellen X Factor-Channel auf Yotube.

Das sind sie also. Ich persönlich finde, wie immer, die Über-25-Jährigen und die Mädels am interessantesten. Sheryl Coles Auswahl der drei Jungs ist ähnlich ihrer Auswahl der Mädels im letzten Jahr nur schwer nachzuvollziehen. Hier wird auch besonders deutlich: gegen Simons drei Schwergewichte Danyl, Olly und Jamie dürften sie keinerlei Chance haben. Archer dürfte ähnlich wie die nette Stacey Solomon zu den Puplikumslieblingen gehören. Solomon bringt auch gleich eine „Hatt kein leichtes Leben“-Storyline mit (sie ist bereits Mutter, will für ihr Kind sorgen). Vor allem aber ist sie eines: authentisch und symphatisch. Aber auch die beiden anderen Mädels Rachel und Lucie glänzen durch Persönlichkeit und Stimme.

Bei den Gruppen dürfte die erst während den Auditions zusammengestellte und überraschend gut funktionierende Combo „Miss Frank“ ein Dark Horse sein, während Louis Walsh mit dem mainstreamingen Girls-Act „Kandy Rain“ vermutlich schon die Kohle rieseln sieht. John & Edward, die beiden Lausbuben-Typen, die sich wie kleine Kakerlaken in die Competition geschlichen haben, dürften vor allem für eins sorgen: polarisierende Unterhaltung und nette Schlagzeilen.

X-Factor startet in dieser Woche (Samstag, Sonntag) in die Live-Shows. In diesem Jahr wird die Result-Show sonntags stattfinden, eine Vorgehensweise, die auch bei American Idol wunderbar funktioniert. Als Gäste erwarten uns Vorjahres-Gewinnerin Alexandra Burke und Robbie Williams.

Updates; Ausgeschiedene Kandidaten: 1.Kandy Rain (11. Oktober), 2. Rikki Loney (18. Oktober), 3. Miss Frank (25. Oktober), 4. Rachel Adedeji (1. November)

06.12.09.: Woche 9: Danyl Johnson ist raus
29.11.09.: Woche 8: Lloyd Daniels ist raus
22.11.09.: Woche 7: Jedward sind raus
15.11.09.: Woche 6: Jamie Archer ist raus
08.11.09.: Woche 5: Lucie Jones ist raus

Mehr über X-Factor hier bei tvundso.com

xftv