Tag 90 im britischen Big Brother Haus. Die Hausbewohner führen eine Beyoncé-Performance auf. Charlie ist sauer, weil er den seltsam aussehenden Stylisten geben muss. Später schauen die Bewohner ihr gestern aufgenommenes Video. (Bilder (c) endemol/Channel 4)

Am Morgen des 90. Tages im britischen Big Brother Haus toben Rodrigo und Charlie im Pool herum werfen einen riesigen Gummihüpfball, der Lisa direkt auf den Kopf trifft (Bild 1, 2). Wie wir bereits wissen, musste Lisa bei der 13. Eviction am Abend dann ja schließlich das Haus verlassen.

Bei der heutigen Aufgabe müssen die Hausbewohner eine Performance zu Beyoncés Song „Single Ladies“ einstudieren. Ein Hausbewohner ist Beyoncé, zwei sind Backing Dancers, einer Choreograph, einer Stylist und einer ist Assistent. Charlie ist direkt beleidigt, dass die Rolle des Stylisten auf ihn fällt (3).

Die Rollenverteilung:

Beyoncé: David
Backing Dancer: Siavash, Sophie
Assistant: Rodrigo
Choreography: Lisa
Stylist: Charlie

Zunächst einmal schauen sich die Hausbewohner das Video von Beyoncé als Vorlage zusammen an. Charlie ist weiterhin schlecht gelaunt und schmollt auch später noch in der Badewanne während die anderen ihre Kostüme holen. Und da ahnt Rodrigo schon, dass Charlies Kostüm seine Laune nicht verbessern wird. Er findet es ja urkomisch, aber Charlie irgendwie so gar nicht. Aber ob er will oder nicht, er muss seinem Job nachgehen (4). Schließlich führen die Hausbewohner die Performance auf (5), die zeitweise irgendwie ein wenig aus den Fugen gerät (6). „Beyoncé wäre am Boden zerstört“, kommentiert Lisa.

Das war dann auch Lisas letzter Spruch im Big Brother Haus. Ihre Eviction hinterlässt die Hausbewohner recht emotional (7). Doch später gibt es etwas zur Aufheiterung. Da die Beyonce-Performance erfolgreich absolviert wurde, dürfen sich die Hausbewohner ihr gestern aufgenommenes Video anschauen, in dem sie eine Tageszusammenfassung nachgespielt hatten. Dazu gibt es Eiscreme, Popcorn und Alkohol. Das ist Video ist mit Originalszenen zusammen geschnitten wurden. Die entscheidenden Siavash/Noirin Szenen schaut sich ersterer aber nicht an (8). Währendessen lachen sich die anderen Hausbewohner kaputt (9), weil man Sophie bei einer Einstellung unter den Rock gucken konnte (10).

Den aktuellen Zahlen der britischen Wettbüros liegt Sophies übrigens weiterhin vorn, was den Sieg der aktuellen Staffel betrifft. Gefolgt von Siavash und Rodrigo. Geht es nach den Buchmachern, so haben Charlie und David wohl keine Chance auf den Sieg von Big Brother. Oben links im Blog könnt ihr abstimmen, wer Eurer Meinung nach Sieger von Big Brother 10 UK werden sollte.

Komplettes Big Brother 10 UK Tagebuch