Tag 78 im britischen Big Brother Haus. Die Zuschauer haben entschieden: Die einst symphatische, inzwischen aber oft unaustehliche Bea muss das Haus verlassen. Zuvor hatten die Hausbewohner erfahren, wie die britische Klatschpresse über sie schreibt. Besonders Sophie ist schockiert über ihre Schlagzeilen, wonach sie angeblich schwanger sei. (Bilder (c) endemol/Channel 4)

Riesenschock am Morgen des 78. Tages im Big Brother Haus: Lisa nackt im Badezimmer (Bild 1)! Bei der Erstellung der Shopping-Liste (2) für die kommende Woche gibt es den fast schon traditionellen Streit mit Rodrigo (3), nachdem Marcus wphl „Shut up“ zum ihm gesagt hat. Wie immer wurde wohl nicht auf Rodrigos Shopping-Wünsche eingegangen. Außerdem: Was bildet sich Marcus überhaupt ein, „Shut up“ zu ihm zu sagen!

Charlie erhält im Diary Room Zeitschriften, die als Inspiration dienen sollen, denn die Hausbewohner sollen ein Big Brother Magazin erstellen. Wie die Verrückten stürzen sich die Hausbewohner auf die Hefte (4, 5). Der Clou: In den zeitschriften stehen auch Artikel über Big Brother und die Hausbewohner. In einem Magazin wird Bea als Verrückte bezeichnet. Klar, dass sie sich darüber wieder total aufregt.

Aber nicht nur Bea kriegt ihr Fett weg, auch Sophie, im wörtlicheren Sinne hat eine interessante Schlagzeile bekommen (6): „Is Sophie pregnant?“ Kris mache sich offenbar Sorgen, dass Sophie von ihm schwanger ist. Der Hintergrund ist die Beobachtung, dass Sophie immer pummeliger wird. Außerdem hatte sie mal zu Noirin gesagt (Tag 51), dass sie mit Kris Sex hatte, was aber nicht stimmt. Sophie ist auch auf Kris sauer, der möglicherweise Lügen in der Presse erzählt hat. Und sie will nun das Haus als Single verlassen. Auf keinen Fall möchte sie mit Kris ausgehen.

Über Siavash gibt es eine Story über eine geheime Freundin (7). Über Charlie haben ehemalige BB9-Hausbewohner eine Kolumne geschrieben, dass er absichtlich besonders nett tut, um sicher durch die Staffel zu kommen. Das regt ihn ebenfalls ziemlich auf.

Nachdem sich alle ausreichend über den Gossip in den Magazinen unterhalten haben, geht es daran ein eigenes Magazin zu erstellen. Marcus ist der Chefredakteur (8). Bea und Charlie sind Stylisten und sollen Sophie und Siavash einen neuen Look verpassen. Lisa ist Klatschkolumnistin, und schreibt Artikel über alle Hausbewohner. David ist Fotograf und Rodrigo ist Reporter.

Abschließend gibt es eine „Big Brother Magazin Launch Party“ (9). Im Gegensatz zu Siavashs Outfit ist die allerdings relativ unspektakulär, wenn auch offensichtlich sehr spaßig für die Hausbewohner. Siavash neuer Look enthüllt defintiv mehr als er verdeckt (10). Marcus erhält die Erstausgabe des Magazins (11, 12), auf das er als Chefredakteur offensichtlich stolz ist (13). Das Magazin kann als PDF kostenlos auf der Website von Channel 4 heruntergeladen werden.

Auf gehts zur 11. Eviction (14). Die britischen TV-Zuschauer haben entschieden: Bea (15) muss das Haus verlassen. David (16) ist recht überrascht, war es doch nicht unwahrscheinlich, dass er das Haus verlassen muss. Ein ähnliches Ergebnis lieferte auch das Voting (18) auf diesem Blog. Unter starken Buhrufen wird die verrückte Bea in die Freiheit entlassen. (17, 19, 20)

Komplettes Big Brother 10 UK Tagebuch

Advertisements