Tag 73 im britischen Big Brother Haus. Bea zeigt sich weiterhin von ihrer nervigen Seite, sowohl bei einem Wörterspiel, dass Siavash gewinnt, als auch bei der Entscheidung in welchem Bett sie schlafen wird. Ansonsten ist es eher ein ruhiger Tag. Die Wogen zwischen Charlie und Rodrigo sind noch nicht wieder geglättet, aber immerhin gibt es keine neue Eskalation. (Bilder (c) endemol/Channel 4)

Die Auseinandersetzung zwischen Rodrigo und Charlie ist am Morgen des 73. Tages im Big Brother Haus weiterhin Gesprächsthema im Haus. David versucht Rodrigo zu überzeugen, dass er nicht so reagieren kann, wie er immer reagiert (Bild 1). Das wird ihn in Schwierigkeiten bringen. Dann kommt Bea noch dazu, die der Meinung ist, jeder sollte etwas mehr auf die Gefühle der anderen achten (2). Als Charlie ins Bad kommt (3), macht Rodrigo aber genau das nicht: als er wieder geht, ruft er ihm noch nach: „Go find help in your drinks, alcoholic“.

Big Brother hält ein diesem Tag eine Aufgabe für die Bewohner bereit, eine Art Wortspiel. Im Diary Room müssen die Bewohner einen von 26 Buchstaben des Alphabets ziehen und innerhalb einer Minute soviele Wörter wie möglich sagen, die mit diesem Buchstaben beginnen. Bea (4) ist unzufrieden mit ihrem Ergebnis (16 Wörter mit „W“). Sie merkt an, dass es für manche Buchstaben mehr Wörter gibt als für andere, das sehe man ja schon daran, dass sie im Wörterbuch mehr Seiten haben! Big Brother solle die Anzahl der genannten Wörter ins Verhältnis zur Gesamtheit aller Wörter mit einem Anfangsbuchstaben setzen. Sie möchte nicht wegen solcher technischen Umstände verlieren! Denn eigentlich ist sie sehr gut mit Worten…

Marcus findet 18 Worte mit „B“ am Anfang (Lisa ebenfalls, Buchstabe unbekannt), Rodrigo (5) hat Pech und findet nur zwei Wörter mit Q (darunter „Queen“, ein Tipp von Big Brother), aber er darf nochmal Wörter in Portugiesisch nennen, da findet er aber auch nur zwei. Sophie (6) erreicht 13 Wörter mit „O“. Gewinner wird Siavash mit dem Buchstaben „S“ und 19 Nennungen. Als Belohnung erhält er einen Korb voller Gegenstände mit „S“ (7), etwa eine Kegelspiegel, ein Plöuschschaa, Hüpfsäcke oder Fruchtsorbet. Siavash ist stolz, dass er einen Englischtest gewonnen hat.

Ansonsten eher Kleinkram im Haus: Bea macht ein ziemliches Problem daraus, in welchen Bett sie schlafen soll, Marcus beschwert sich über die Qualität des Hauses (Farben, Einrichtung usw.): er glaubt, es wurde nur gebaut um Menschen unglücklich zu machen. Rodrigo und Dogface (8) unterhalten sich in einem sehr süßen Gespräch über Delphine (weil sie gerade Thunfisch essen), Fischfang und Haie. Und nachts übertreibt Charlie fast wieder einen Streich, diesmal aber mit Bea, die er mit Wasser bespuckt.

Komplettes Big Brother 10 UK Tagebuch