[picapp src=“f/2/0/1/PicImg_Claudia_Effenberg_Presents_53b8.jpg?adImageId=5095801&imageId=4024314″ width=“380″ height=“532″ /]

„Ich finde es super, dass Männer gucken! Klar, abwertendes Angaffen ist nicht schön. Aber wenn ein Mann erst schaut, dann näher kommt, fühlt und genießt – das ist die Königsklasse!“, sagt Gundis Zambo im Interview mit dem Playboy (oben abgelichtet während einer Fashion-Show). Für das Männermagazin hat sich die TV Moderatorin jetzt ausgezogen. Gut ein halbes Jahr nach ihrem Dschungelauftritt bei „Ich bin ein Star. Holt mich hier raus!“. Ob sie davon die symetrischen Brüste bezahlt hat, die sie uns beim Shooting mit dem Playboy auf hoher See entgegenstreckt, weiß ich nicht.

Eins steht jedenfalls fest. Beim Anblick der Bilder wünscht man sich, dass ein TV Sender mal auf die Idee kommt, nach dem Dschungelcamp und Survivors die (eigentlich als Gag in 30Rock entsprungene) fiktive Reality „MILF Island“ in die Realität umzusetzen. Gundis Zambo wäre jedenfalls eine heiße Kandidatin dafür. Aber die Bilder auf der Playboy Website sehen arg gephotoshopped aus, dabei war die schöne Gundis im Dschungel auf den RTL-Kameras ja auch ganz hübsch.

Link und Quelle: Gundis Zambo nackt im Playboy

Auch nackt: Kate Moss, Rihanna, Sophie Reade, Marge Simpson

Außerdem: Brüsteraten, Die 100 heissesten Frauen


Advertisements