Am 44. Tag im Big Brother Haus, während der Live Evivtion-Show zogen fünf neue Hausbewohner ins britische Big Brother Haus ein. Das sind sie (Bilder (c) endemol/Channel 4, Klicken zum vergrößern):

Von oben nach unten:

Kenneth Thong, 24, wurde in Hong Kong geboren, lebte schon in New York und derzeit in Schottland. Er ist der Freund von Karly und lebt ein schönes, sorgenloses Leben auf Kosten seiner reichen Eltern.

Rebecca „Bea“ Hamill, 24, Personalbearbeiterin. Beschreibt sich selbst als künstlerisch und unkonventionell und steht auf Polygamie.

Hira Habibsha, 24, arbeitslose Modedesignerin aus Dublin. Sie ist Muslima und mit ihrem Cousin verheiratet.

David Ramden, 28, recyclet beruflich Kleidung für die Dritte Welt und ist schwul.

Tom Oliver, 27, ist selbständig und importiert Yachten. Außerdem treibt er extrem viel Bodybuildung und Fittness.

Die neuen Hausbewohner erhalten am Ende der Liveshow vom Freitag eine geheime Mission. Hira zieht im Diary Room im Losverfahren die Namen „Halfwit“ und „Noirin“. Die neuen Hausbewohner müssen dafür sorgen, dass Halfwit und Noirin in der kommenden Woche nominiert werden. Gelingt das nicht, stehen alle fünf neuen Hausbewohner auf der Nominierungsliste. Hira hat diese Aufgabe allerdings nicht verstanden.

Zum Nachschlagen: Der Einzug der ersten 16 Hausbewohner der 10. Big Brother Staffel.

Komplettes Big Brother 10 UK Tagebuch