Tag 36 im britischen Big Brother-Haus, der Tag dieser Tageszusammenfassung ist auch der Tag der 5. Eviction Night und diesmal hat es Kris getroffen. Die britischen Zuschauer wählten den arroganten Womanizer aus dem Haus und empfingen ihn mit Buhrufen, wie sie zuletzt Sophia ertragen musste. (Bilder (c) endemol/Channel 4)

Mit Spannung erwarteten die Hausbewohner am Freitag des Ergebnis der Eviction (Bild 1). 5 der 10 Bewohner waren diesmal nominiert: Halfwit und Marcus (aufgrund der Bewohnerstimmen), sowie Charlie, Kris und Dogface wegen Regelbruchs. Riesenschock bei den Hausbewohnern dann als Moderatorin Davina verkündet, dass Kris das Haus verlassen muss (2). Lisa kann es kaum glauben, vor allem Dogface ist natürlich traurig (3, 4) und Karly weint sogar (5).

Mit Buhrufen der Big Brother-Fans wird Kris vor dem Haus empfangen (6, 7, 8). Kein schöner Abgang, als unbeliebtester von fünf nominierten Bewohnern, und gerechnet hatte er damit nicht. Kris, wie auch die ganze Gruppe um ihn mit Lisa, Karly, Dogface und Charlie waren sich ziemlich sicher, dass es entweder Halfwit oder Marcus treffen würde. Doch die Zuschauer entschieden anders. Auch die deutschen Big Brother-Fans, die hier auf dem Blog abgestimmt haben entschieden sich mit relativer Mehrheit für Kris (Bild 9, Stand 21 Uhr Freitag).

Was war sonst noch los? Siavash wird von Big Brother darauf aufmerksam gemacht (10), dass er einen Regelbruch begangen hat. Im Streit mit Noirin forderte er sie gestern zum Duell heraus, wollte, dass beide nominiert werden. Big Brother erklärte, Siavash würde bestraft werden, allerdings erst nach dem Freitag, da die Voting-Leitungen schon offen sind. Siavash interpretiert dise Aussage so, dass er in der kommenden Woche nominiert ist und erzählt es überall im Haus (11). Übrigens dankte Siavash Halfwit nochmal für die Rückendeckung beim Streit mit Noirin.

Außerdem: Marcus erläutert Noirin nochmal (12), dass Lisa in ihrer Gruppe die Fäden zieht und andere manipuliert. Die Bewohner bekommen Farben für Gesichtsbemalung (13, 14, 15) und vor dem Schlafen spielt Noirin Rodrigo einen Streich: Sie versteckt sich in seinem Bett und erschreckt ihn, als er aus dem Bad kommt und sich schlafen legen will (16).

Fest steht, mit der Herauswahl von Kris haben sich die Machtverhältnisse im Haus entscheidend geändert. Nachdem Karly mehrfach erzählt hat, dass Halfwit in dieser Woche gar nicht so schlimm auf sie gewirkt hat, bleibt eigentlich nur noch Lisa als entschiedene Halfwit-Hasserin. Da erst am kommenden Freitag vier neue Hausbewohner einziehen, könnte Lisa in der kommenden Woche unter die Räder kommen, oder sie zieht sich zurück und wird bedeutungslos. Und wie wird es Dogface ohne ihren Liebling ergehen, und Charlie ohne seinen besten Freund?

Komplettes Big Brother 10 UK Tagebuch