Tag 27 im britischen Big Brother-Haus ist mal wieder ein witziger und abwechslungsreicher Tag. Die Italien-Aufgabe für das wöchentliche Shopping-Budget sorgt für kurzweilige Unterhaltung. Entsprechend stieg die Einschaltquote auch wieder auf 2,2 Millionen, was zwar nur 10 Prozent Marktanteil entspricht, aber immerhin das meistgesehene Programm auf Channel 4 war. Und im Haus gibt es zahlreiche Diskussionen rund um und mit Halfwit. Wird sich das Blatt für den zum Auszug nominierten wenden? (Bilder (c) endemol/Channel 4).

Der 27. Tag im Big Brother Haus beginnt mit der wöchentlichen Aufgabe um das Shopping-Budget. Nachdem die Bewohner in der vergangenen Woche die Aufgabe rund um Heinrich VIII. verloren haben, mussten sie mit einem Pfund pro Kopf und Tag für Essen auskommen. Mit der fünfteiligen Italien-Aufgabe besteht nun die Chance, das Budget wieder auf 5 Pfund zu steigern. Die Bewohner machen sich an die Verteilung der Unteraufgaben (Bild 1):

Besonders witzig ist Siavash als „Fashionista„, der im Diary arge Probleme hat, in seinem Kostüm richtig Platz zu nehmen (2, 3) und zu allem Überfluß auch noch umkippt (5). Wenn Big Brother Vogue von Madonna spielt , muss Siavash auf einem Podest eine Pose einnehmen (4) und solange halten bis Vogue erneut ertönt. Das seltsame Faß dass Siavash tragen muss sorgt außerdem für witzige Momente im Haus (6). Big Brother-Macher dieser Welt: notieren!

Den 24 Stunden Eiscreme-Laden betreiben Sree und Dogface (7, 8). Wenn das Telefon klingelt, müssen sie eine Bestellung von Big Brother entgegennehmen. Das können Kombinationen aus Eiscremesorten und Sauce sein, oder auch nur eine einzige Eiscreme, aber dafür mit 75 Zuckerstreuseln. Besonders mitten in der Nacht hat Sree Probleme, die Bestellung überhaupt zu erfassen (9). Was Marcus aus dem Hintergrund damit kommentiert, dass er zu nichts zu gebrauchen sei.

Halfwit, Karly und Rodrigo sind die 3 Tenöre, sie müssen das Stück „Nessun Dorma“ von Puccini einüben (der bekannte Paul Potts-Song), und schon bei den Proben gibt es Diskussionen zwischen Karly (10) und Halfwit (11). Beim Vortrag (12) kommen die drei dann schließlich durcheinander und am Ende gibt es wieder Diskussionen, wer falsch gesungen hat (13).

Kris, Charlie und Lisa übernehmen die Aufgabe „Football Italia“ und Marcus und Noirin sind die Big Brother Artists. Sie müssen ihren Teil der Italien-Aufgabe noch umsetzen. Wer nicht abwarten kann, der erfährt bei insidebigbrother schon, ob die Shopping-Aufgabe bestanden wurde oder nicht.

Am 27. Tag im Big Brother-Haus werden außerdem die Nominierungen verkündet (14), worauf Halfwit wenig überrascht reagiert (15), Sree allerdings leicht geschockt aussieht (16). Nach der Verkündung hört man Halfwit auf der Toilette jedoch fluchen (17), allerdings scheinbar eher aus Freude (er hatte sich das Duell mit Sree ja gewünscht).

Halfwit sucht außerdem die Diskussion mit Kris und versucht ihn zu überzeugen, dass Lisa hinter den ständigen Nominierungen steckt, möchte wissen, warum Kris ihn so nervig findet (18, 19). Kris ist jedoch… genervt, und möchte sich auf keine Diskussion mit Halfwit einlassen, fühlt sich belehrt. Ein Vorwurf der Halfwit häufiger gemacht wird.

An diesem Tag zeigt Big Brother auch nur Sree beim Statement zu seiner Nominierung im Diary Room (20), Halfwit allerdings wie beschrieben häufig bei Diskussionen. Wird Halfwit angriffslustiger oder versucht Big Brother ihn schlechter darzustellen. Wer am Freitag das Haus verlassen muss, entscheiden die britischen TV-Zuschauer. Sree ist sich ziemlich sicher, dass sich das Blatt wenden wird.

Komplettes Big Brother 10 UK-Tagebuch