Tag 26 im britischen Big Brother-Haus, Tag der Nominierungen. Wie immer trifft es Halfwit. In dieser Woche tritt der Dauernominierte gegen Nervensäge Sree an. Dürfte vermutlich wieder eine klare Sache werden, insofern die britischen Big Brother Bewohner noch nicht genug von ihm haben. (Bilder (c) endemol/Big Brother)

Die Nominierungen machen schon am Morgen des 26. Tages im Big Brother-Haus den einen oder anderen  nachdenklich  (Bild 1).  Sree, der später selbst auf der Nominierungsliste steht, ringt sich zu der Entscheidung durch Noirin zu nominieren. Die tut dasselbe und nominiert Sree. Halfwit (2) nominiert Lisa und Sree (3).

So haben die Hausbewohner nominiert:

Charlie: Halfwit, Siavash
Dogface
: Halfwit, Marcus
Halfwit
: Sree, Lisa
Kris: Halfwit, Siavash
Karly
: Halfwit, Marcus
Lisa: Marcus, Halfwit
Marcus: Sree, Lisa
Noirin: Halfwit, Sree
Rodrigo: Sree, Halfwit
Siavash: Sree, Kris
Sree: Marcus, Noirin

Mit sieben Nominierungsstimmen steht damit erneut Halfwit inzwischen zum vierten Mal auf der Liste der nominierten Hausbewohner, mit fünf Stimmen folgt ihm Sree. Einer der beiden wird also am Freitag das Haus verlassen müssen. Rodrigo wurde bislang noch überhaupt nicht nominiert und hatte auch als einziger eine abweichendere Begründung für die Nominierung Halfwits seinerseits (4). Er hält ihn für arrogant und glaubt, dass er nur ans Geld denkt, insbesondere, weil Halfwit so viel plant nach seinem Aufenthalt im Big Brother Haus (Single, Autor für Zeitung).

Im Garten versucht Marcus über den Pool zu springen, was er schließlich auch locker schafft (5). Noirin motiviert Sree es ihm gleichzutun, und nach anfänglichem Zögern schafft auch Sree den Sprung über den Pool (6). Und auch Noirin wagt sich an die Sache und schafft es gerade so (7).

Ohne alle Hausbewohner zu fragen, tauschen – diesmal erfolgreich – Charlie und Kris im Diary Room einen Token gegen Alkohol (8), um dessen Verteilung es mal wieder Dikussionen gibt (9). Da allerdings nur noch ein Token für warmes Wasser übrigbleibt, sind einige der anderen Hausbewohner, insbesonder Halfwit, genervt (10).

Alkohol ist ebenfalls der Wetteinsatz bei einem Wettrennen von Siavash und Sree im Garten (11), bei dem Sree den kürzen zieht und zu diskutieren beginnt (12). Im Beisein aller Hausbewohner stellt sich Siavash einem erneuten Rennen (13), das Sree wiederum verliert. Er schuldet Siavash damit 4 Getränke, womit sich Sree allerdings nur schwer abfinden kann. Außerdem: Kris und Dogface ziehen Grimassen (14). Dogface wird ihrem Namen dabei ziemlich gerecht.

Komplettes Big Brother 10 UK-Tagebuch