Susan Boyle, Zweitplatzierte bei der vergangenen Britain’s Got Talent-Staffel (BGT) soll sich auf Anraten von Ärzten und TV-Produzenten weiter schonen. Aus diesem Grund sagte Boyle ein Konzert in Manchester während der aktuellen Tournee der erfolgreichsten europäischen TV-Show ab.

Susan Boyle entschuldigte sich bei den Fans in Manchester, denen angeboten wurde, ihr Geld für die Tickets zurückzubekommen, wenn sie sich die Show ohne Boyle nicht anschauen wollen. Stephen Mulhern, der die Liveshow von BGT präsentiert wurde dennoch ausgebuht als er statt ihrer selbst nur einen Videoclip von Boyle präsentierte.

Susan Boyle war kurz nach ihrem überraschenden zweiten Platz bei BGT in eine Psychiatrische Klinik eingewiesen wurden, die sie allerdings nach fünf Tagen wieder verlies. Die genauen Gründe sind nicht bekannt, es heißt allerdings sie hätte den plötzlichen Ruhm nicht verkraftet. (Kommentar dazu auf diesem Blog)

Susan Boyle trat allerdings am Freitag in Birmingham und am Samstag in Sheffield auf, wo sie mit Stehenden Ovationen gefeiert wurde, obglich ihr die Worte immernoch ziemlich schwer fielen. Susan Boyle hofft, heute am Konzert in ihrer Heimat in Glasgow teilnehmen zu können.

[Quellen: Bild.de, Times Online]