Update 1.10.09: Es wird doch eine vierte Staffel Primeval geben. Neben ProSieben ist nun auch BBC America mit an Bord und ermöglicht damit die Realisierung einer weitere Staffel der Saurier-Mysterie-Serie. Quelle: dwdl

Die Dinosaurier-Fantasy Serie Primeval vom britischem Sender ITV fällt einem Sparkurs aufgrund der aktuellen Werbekrise zum Opfer. ITV wird keine vierte Staffel der Sendung produzieren lassen. „Nach drei sehr erfolgreichen Staffeln von ‚Primeval‘ gibt es derzeit keine Pläne für eine Rückkehr zu ITV“, sagte ein ITV-Sprecher dem Guardian. „Eiszeit, Asteroiden, Seuche, Invasion von Außerirdischen… jetzt können wir auch die Werbekrise auf die Liste der Theorien zum Aussterben der Saurier setzen“, schreibt die britische Zeitung.

In der auch in Deutschland beliebten Serie untersuchen Wissenschaftler das Auftauchen von Urzeitmonstern, die durch ein Zeitloch in die Gegenwart gelangen. Zeitreisen und Monster kamen auch beim deutschen Publikum so gut an, dass der deutsche Sender ProSieben als Ko-Produzent der Show mitmischte. Herrgestellt wurde sie Serie von Impossible Pictures. Auch eine Kooperation mit dem Pay-TV Sender Scifi scheiterte letztlich.

Primeval sorgte mit aufwendigen computergenierten Effekten für relativ hohe Kosten, die Quoten lagen bei etwas über 4 Millionen Zuschauern in Großbritannien, zu wenig offensichtlich in dieser Zeit, um die Serie fortzuführen.

Ob Primeval ganz von der Bildfläche verschwinden wird, ist jedoch nicht klar. Es könnte gut sein, dass es eine Serienadaption in Amerika gibt oder das ein Kinofilm produziert wird. Warner Bros. hat sich Medienberichten zufolge die Rechte an dem Stoff gesichert.

[Quellen: DWDL, Quotenmeter, Guardian]

Advertisements