Am siebten Tag im britischen Big Brother Haus liegen die ersten Nerven blank. Es war einiges los. Die Nominierungen wurden verkündet, es gab eine spannende und witzige Challenge um das Essensbudget und am späten Abend richtig Zoff. (Bilder (c) endemol)

Los gings am siebten Tag von Big Brother UK 10 mit einer Challenge um das Budget für die Nahrungsmittel. 5 oder 1 Britischer Pfund machen da schon einen Unterschied, zumal die Essenseinteilung immer wieder ein Streitpunkt bei BB ist. Kris (Bild 1) wurde ausgewählt, um durch ein Laserlabyrinth (wie man es aus Mission Impossible und co. kennt) zu laufen. Die anderen Hausbewohner mussten im Garten mit je einem mit Milchshake gefülltem Ballon in der Hand warten (2). Sechsmal durfte Kris maximal eine Laserbarriere durchbrechen um das Spiel zu gewinnen. Mit nur zwei Fehlern schaffte Kris es aber locker. Big Brother lies trotzdem alle Ballons platzen (3,4,5).

Danach wurde es erstmal ernst: Big Brother verkündete, dass Halfwit und Sophia nominiert sind. Vor allem Rodrigo (6) schien das seltsamerweise wirklich zu treffen. Sophia nahm die Nachricht gefasst auf und zeigte Kampfeswillen, Halfwit wirkte eher enttäuscht. Während sich Kris und Sophie (7) weiter näher kamen und Halfwit später Sophie und Karly beim Sport zusah (8), gab es in der Küche eine Bohnendiskussion. Futtert Angel den anderen Hausbewohnern etwa die kleinen Dinger weg?

Angel, die mit Kritik ja sowieso nicht umgehen kann, reagierte sich mit etwas Sport in strömendem Regen im Garten ab (9). Und dann gab es eine Überraschung für sie. Weil Angel 36 Jahre alt wurde, spendierte ihr Big Brother im Diary Room eine kleine russische Geburtstagsparty (10). In Matroschkas waren Angels Lieblingsspeisen versteckt und dazu gabs russische Musik und ein „Happy Birthday“ auf russisch. Irgendwie trotzde traurig, die Angel da so allein an ihrem Ehrentag.

Am späten Abend oder besser in der Nacht gabs dann richtig Zoff. Halfwit beschwerte sich bei den anderen Bewohnern (11), weil diese lachend und laut erzählend im Schlafzimmer sich aufhielten, während er schlafen wollte. Ruhe gaben die trotzdem nicht. Als Halfwit dann das Schlafzimmer verlies um sich bei Big Brother zu beschweren (12), versteckten Cairon und Marcus dessen Matratze auf dem Klo, was wiederum Angel und Rodrigo auf die Palme brachte. Und auch Sree ergriff Partei für Halfwit und ging ebenfalls nochmal in den Diary Room (13) um sich ganz besonders über den manierenlosen Cairon zu beschweren. Halfwit verbrachte die Nacht dann wohl einsam im Wohnzimmer (14), voller Sorge um die Nominierung vermutlich.

Komplettes Big Brother 10 UK Tagebuch