„Nur wo Scheiße drauf steht, ist auch Scheiße drin“, schreibt SpielerZwei in den Kommentaren bei den 5 Filmfreunden zu den MTV Movie Awards 2009. Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen. Die Filmfreunde haben allerdings ein lustiges Video aus der Preisverleihung, bei dem Eminem von einem vom „Himmel“ fallenden Schwulen  attackiert wird.  Classic.

Bei den MTV Movie Awards gibts so „tolle“ Kategorien wie bester Kuss, bester Kampf oder besten WTF-Moment. Die zweifelhafte Ehre für den letzteren geht an Amy Poehler (Parks and Recreation) beim „Wassersport“ (Urinieren) in irgendeinem Film. Ich wills auch gar nicht genauer wissen.

Hier also die Liste der Gewinner (via MTV):

  • BEST MOVIE
    Twilight
  • BEST MALE PERFORMANCE
    Zac Efron – High School Musical 3: Senior Year
  • BEST FEMALE PERFORMANCE
    Kristen Stewart – Twilight
  • BREAKTHROUGH PERFORMANCE MALE
    Robert Pattinson – Twilight
  • BREAKTHROUGH PERFORMANCE FEMALE
    Ashley Tisdale – High School Musical 3: Senior Year
  • BEST COMEDIC PERFORMANCE
    Jim Carrey – Yes Man
  • BEST VILLAIN
    Heath Ledger – The Dark Knight
  • BEST FIGHT
    Robert Pattinson vs. Cam Gigandet – Twilight
  • BEST KISS
    Kristen Stewart and Robert Pattinson – Twilight
  • BEST WTF MOMENT
    Amy Poehler – Baby Mama, Peeing In the Sink
  • BEST SONG FROM A MOVIE
    “The Climb” – Miley Cyrus, Hannah Montana: The Movie
Advertisements