Der Branchendienst kress report hat die erfolgreichsten TV-Sendungen der Saison 2008/2009 anhand der Einschaltquoten in der Zielgruppe der 14- bis 49jährigen Zuschauer ermittelt. Das teilt der Dienst heute in einer Presseaussendung mit. Demnach löst „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) den bisherigen Primus „Dr. House“ auf dem ersten Platz ab. Der ausstrahlende Sender RTL kann sich zudem über 44 Formate in den Top 100 der meistgesehenen Sendungen freuen, das ist einsame Spitze. Mit Ausnahme von „Wetten, Dass…?“ (ZDF) auf Platz 7 sind zudem ausschließlich RTL-Sendungen in den Top 10 vertreten.

ProSieben folgt mit 27 Platzierungen in den Top 100 auf dem zweiten Platz, danach kommen Sat.1 mit 14, das ZDF mit sechs, Das Erste (ARD) mit fünf, Vox mit drei und RTL II mit einer Platzierung in den Top 100. Alle weiteren Sender sind folglich gar nicht in den Top 100 vertreten.

Die erfolgreichsten Neueinsteiger im Ranking sind „Die 10…“ auf Rang drei, „Das Supertalent“ auf Rang acht und „Die Ausreißer – Der Weg zurück“ auf Rang elf. Auch das alles Formate vom Sender RTL, der ohnehin schon 200 Monate ununterbrochen Marktführer in der Zielgruppe ist.

Hier die kompletten Top 10:

  • 1.(3) DSDS – Die Castings RTL 3.91 Mio. Zuschauer/Differenz +10.8%
  • 2.(5) Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! RTL 3.69 Mio. / +13.9%
  • 3.(-) Die 10 … RTL 3.45 Mio. / neu
  • 4.(4) Bauer sucht Frau RTL 3.45 Mio. / +3.9%
  • 5.(1) Dr. House RTL 3.41 Mio. / -9.3%
  • 6.(3) DSDS – Die Liveshows RTL 3.26 Mio. / -7.6%
  • 7.(2) Wetten dass..? ZDF 3.24 Mio. / -12.0%
  • 8.(-) Das Supertalent RTL 3.11 Mio. / neu
  • 9.(10) Rach – Der Restauranttester RTL 3.01 Mio. / +19.9%
  • 10.(6) CSI: Miami RTL 2.95 Mio. / -6.3

Nachtrag: Quotenmeter-Grafik zu den Top 50 der meistgesehenen TV-Sendungen  geordnet nach Zuschauern ab 3 Jahren.