Katie Holmes will mehr Sex mit ihrem Ehemann Tom Cruise. Berichten zufolge ist die 30jährige Schauspielerin ziemlich frustriert mit dem vollen Terminkalender des Promipaares und ob der wenigen intimen Momente, die sie mit dem kleinwüchsigen Scientology-Aushängeschild verbringen kann.

Eine Quelle soll dem britischen Closer-Magazin verraten haben: „Katie ist in den letzten Monaten sichtlich deprimierter geworden. Sie findet es unheimlich anstrengend, ein Leben zu führen, das sich um Tom dreht, aber nicht genug Zeit für Zärtlichkeiten mit ihm lässt.“

Katie Holmes will nicht nur auf roten Teppichen mit Tom Cruise erscheinen, sie will seine Aufmerksamkeit, heißt es. Auch Freunde machen sich Sorgen um die früher so lebensfrohe Jugendikone aus der Coming-of-age-Serie „Dawsons Creek“. Es scheint, so fürchten sie, als würde sich Katie Holmes immer mehr isolieren.

Die Tage verbringe Holmes hauptsächlich mit ihrem kleinen Töchterchen Suri, Tom sei immer nur unterwegs. Suri übrigens hat neuesten Klatschgerüchten zufolge auch schon einn kleinen Star-Tick. Das Kind weigert sich mit etwas anderem außer Stäbchen zu essen. „Katie ist eine aufopferungvolle Mutter, aber das ist ein einsamer Job“, sagte die Quelle des britischen Magazins. „Sie und Tom haben zwei getrennte Leben.“