Ich muss ja glaube ich nicht sagen, dass ich ein riesiger Fan von „The Office“ bin, der einzig wahren Bürositcom, oder korrekt gesagt: Mockumentary. Anfangs als reiner Klon der britischen, schwärzeren Originalversion gestartet, hat The Office inzwischen ihr ganz eigenes Profil erreicht. Von den bislang 100 Episoden in 5 Staffeln war keine einzige langweilig. Und mit Stromberg wischt The Office natürlich den Boden auf. Das ist ganz klar.

Leider, leider ist die fünfte Staffel nun zu Ende, die Office-freie Zeit beginnt. Die bislang letzte Episode „Company Picnic“ war ein würdiger Abschluß der Staffel, die nichts an Charme gegenüber den vergangenen Staffeln einbüsste. Die Office-Fansite officetally.com hat ein interessantes Q&A mit der Produzentin Jen Celoltta.

Hier noch zwei coole Sachen, damit der Büroentzug nicht zu schwer fällt:

Spaß im Büro, Screenshot: times.com

Spaß im Büro, Screenshot: times.com

Die times.com zeigt Photos, die Office-Fans an NBC geschickt hatten und die ihren eigenen Arbeitsplatz zeigen. Etwa, wie auf dem Screenshot, verschönert mit einem Turm aus Plastebechern. War sicher witziger, als Papier verkaufen.

We told you that The Office bobbleheads were coming.  Heeeeee... on Twitpic

Sie kommen! Die komplette Office-Mannschaft als (limitierte) Bobbleheads (hier: Kevin)!!! Bisher gabs es nur Dwight und Michael, ab July soll es alle geben. Mehr: NBC Store, NBC Store@Twitter.

Muss ich haben!