Ein Google Prognose-Tool kann „vorhersagen“, wer den Eurovision Song-Contest gewinnen wird. Laut Google geht das so: „Basierend auf Google-Suchanfragen zeigt das Gadget die Popularität jedes Teilnehmers des ehemaligen Grand Prix und berechnet die Punktzahl, die dieser erhalten würde, fände die offizielle Abstimmung heute statt.“

Demnach liegt Norwegen aktuell vor der Türkei und Griechenland und würde den Preis in den Norden Europas holen. Der deutsche Beitrag „Miss Kiss Kiss Bang“ von Alex Swings Oscar mit Dita von Teese kommt der Prognose zufolge nur auf den 13. Platz.

Das erste Halbfinale des Eurovision Song Contest läuft heute 21 Uhr auf Phoenix.

Offizielle Eurovision Song-Contest-Website des NDR 2009

[via tvsongs]