Daniel Schuhmacher hat die sechste Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) gewonnen. Das steht seit Mitternacht fest. Schuhmacher tritt damit in Fußstapfen von Thomas Godoj (5. Staffel DSDS), Mark Medlock (4. Staffel DSDS), Tobias Regner (3. Staffel DSDS), Elli Erl (2. Staffel DSDS) und Alexander Klaws (1. Staffel DSDS). Das Ergebnis war denkbar knapp, nichtmal ein Prozentpunkt trennte den neuen Superstar Daniel Schuhmacher vom der zweitplatzierten Sarah Kreuz. Mit hauchdünnen 50,47 Prozent setzte sich Daniel Schuhmacher gegenüber Sarah Kreuz durch.

Sarah Kreuz hatte in der Entscheidungsshow noch gesagt, eigentlich gäbe es ja zwei Superstars: einen männlichen und einen weiblichen. Den Plattendeal mit Sony und die Gewinnersingle „Anything But Love“ bekommt jetzt aber erstmal Daniel Schuhmacher. Schon seit 2 Wochen allerdings stand zumindest bei Amazon.de Daniel Schuhmacher als Sieger fest. Amazon verküpft offensichtlich Produkte mit mit häufigen Suchanfragen. Schuhmachers Single wird es ab Freitag zu kaufen geben.

Und diese Kandidaten lies Daniel Schuhmacher auf dem Weg zum deutschen Superstar hinter sich:

Weitere Artikel zu Casting-Shows und DSDS auf diesem Blog: