[picapp src=“d/0/3/f/JeanPaul_Gaultier_f5cf.jpg?adImageId=5260308&imageId=6696611″ width=“395″ height=“594″ /]

Hier auf einem Foto im Oktober 2009 sitzt alles richtig. Früher im Jahr gabs  vermeintliche Nacktbilder aus dem Hotelzimmer von Rihanna im Internet zusehen. Foto: Pascal Le Segretain/Getty Images, via PicApp

Wieder mal wurde ein nackter Promi gesichtet. Diesmal die karibische Popsängerin Rihanna. Die Sängerin hat sich in einem Hotel in Holly selbst (fast) nackt vor dem Spiegel fotografiert. Die Nackt-Bilder gibt es beim Promipranger zu sehen (und mit ausführlichem Kommentar). Auf den nicht-ganz-nackt Versionen des kleinen Privatshootings ist Rihanna wohl zu erkennen, auf dem eigentlichen Nacktbild, dass nur eine Stelle verdeckt, fehlt ihr Kopf. Ob da wohl ein Body-Double eingesprungen ist? Entsprechend schlußfolgert der Promi-Experte Pottschalk auch, dass es sich bei dem letzten Bild vermutlich um einen Fake handelt.

Hier noch ein Update zu Rihanna

Auch nackt:

Kate Moss nackt, Gundis Zambo nackt, Sophie Reade, Marge Simpson

Außerdem:

Brüsteraten, Die 100 heissesten Frauen