Das britische Reality-Format „The Apprentice“ fährt auch in der fünften Staffel weiterhin ganz starke Quoten ein. Die siebte Episode am Mittwoch erreichte 7,9 Millionen TV-Zuschauer und einen Marktanteil von 32 Prozent.

So ist der Quoten-Verlauf der Staffel bislang:

  • 7. Episode: 7,9 Millionen/32 Prozent MA
  • 6. Episode: 7,5 Millionen/31 MA (quelle)
  • 5. Episode: 7,6 Millionen/32 MA (quelle)
  • 4. Episode: 7,1 Millionen/28 MA (quelle)
  • 3. Episode: 7,4 Millionen/31 MA (quelle)
  • 2. Episode: 6,4 Millionen/25 MA (quelle)
  • 1. Episode: 8,1 Millionen/33 MA (quelle)

The Apprentice ist drüben in UK gerade also neben Britain’s Got Talent der Renner im TV. Kein Wunder, die vergangenen beiden Episoden waren auch mal wieder unglaublich spannend. Während mir anfangs die Boardroom-Sequenzen, in denen sich entscheidet, wer gefeuert wird, etwas zu langatmig und seltsam geschnitten vorkamen, hat „The Apprentice“ inzwischen auch dort wieder zu alter Stärke zurück gefunden.

Der „Kampf“ zwischen der spröden Lorraine und dem arrogant-aufgedrehtem Phillip war jedenfalls sehr sehenswert. Ich bin froh, dass Phillip endlich ausgeschieden ist bzw. gefeuert wurde, stellte seine aufgedrehte Art doch das dar, was mir an „The Apprentice“ in dieser Series nicht so gut gefällt: es ist zu witzig, nicht mehr im eigentlichen subtilem Sinne, sondern in einem bemüht-aufgesetztem. Auch, dass eine vermeintliche Libelei zwischen Phillip und Kate immer wieder Thema war (zum Glück eher bei „You’re Fired“) passt nicht zum (relativ gesehen) hohem Niveau der Sendung.

Die Einschlatquoten von „The Apprentice“ sind über die vergangenen Jahre kontinuierlich gestiegen. Über eine sechste Staffel muss man sich derzeit wohl keine Sorgen machen, schließlich wurde beim Spin-Off „You’re Fired“ auch bereits wieder zu Bewerbungen aufgerufen.

Bei Youtube tobt derzeit mal wieder der Copyright-Kampf, die Videos eines Users, der fünfte Staffel komplett ins Netz gestellt hat, sind verschwunden (Shame on you BBC), dafür sind die ersten beiden Staffeln jetzt komplett aufgetaucht. Wer den Machern aber die verdienten Tantiemen zukommen lassen will, kann ein „Best of“ der  ersten vier Staffeln auch als Import beim deutschen Amazon kaufen (kein Partnerlink).

Mehr zu „The Apprentice“:

The Apprentice in Bildern

The Apprentice, Series 5, Episode 2

Zum Start von Apprentice, Series 5

Außerdem:

Offizielle Apprentice-Website der BBC

Apprentice-Website des Guardian