Die Edelstripperin Dita von Teese wird das deutsche Team beim Eurovision Song Contest am 16. Mai in Moskau unterstützen, wie diese Woche bekannt wurde. Die amerikanische Tänzerin, die sich einen scheinbar deutschen Künstlernamen gegeben hat, wird auf der Bühne Sänger Oscar Loya unterstützen. Sie soll die im deutschen Beitrag besungene „Miss Kiss Kiss Bang“ verkörpern, und zwar so, wie man es von ihr erwartet: strippend.

Hinter dem deutschen Eurovision-Song-Contest-Beitrag steht Kultproduzent Alex Christensen. In den vergangenen Jahren war Deutschland mit Beiträgen von den No Angels, Max Mutzke und Roger Cicero wenig erfolgreich. Die ARD sei Medienberichten zufolge mit der Auswahl Dita von Teeses zufrieden. Wird sie 26 Jahre nach dem Grand-Prix-Sieg der braven Nicole mit „Ein bisschen Frieden“ den Titel wieder nach Deutschland holen? Ich guck das ja normalerweise nicht. Aber diesmal schalte ich ein😉

[Quelle: focus.de]