Mr. Sulu

Beamt sich ins britische Dschungelcamp: Mr. Sulu (George Takei)

… und Mr. Sulu beamt sich in den australischen Urwald. Am Sonntag wird George Takei, der in der allerersten Star Trek Serie Mr. Sulu spielte, in das britische Dschungelcamp einziehen. Takei war zuletzt als Vater von Hiro Nakamura in der Helden-Serie Heroes (NBC, RTL II) zu sehen. Neben Takei zieht auch die ehemalige Weltranglistenerste im Damentennis, Martina Navratilova ins britische Camp. Die Website des britischen TV-Senders ITV, der „I’m a Celebrity. Get me out of here!“ produiziert, bietet einen Übersicht über sämtliche Kandidaten, der inzwischen achten Staffel.

Auch in Deutschland wird es bald eine neue Staffel der beliebten Reality Show geben. Die Bild-Zeitung vermeldete bereits mehrere potenzielle Kandidaten für die vierte deutsche Staffel. So soll etwa mit Christina „Mausie“ Lugner, die mehr oder weniger bekannte Ex-Gattin des mehr oder weniger bekannten Bauunternehmers Richard „Mörtel“ Lugener schon als Campbewohnerin feststehen. Lugner war bereits Anfang 2008 als Ersatzkandidatin im Team. Ebenfalls sicher ist der Bild-Zeitung nach wohl der Einzug von Ingrid van Bergen in den australischen

Nielsen

Brigitte Nielsen: Bald im deutschen Dschungelcamp?

Dschungel. Die Schauspielerin erlangte tragische Berühmtheit als sie 1977 ihren Ehemann im Alkoholrausch mit zwei Schüssen in die Brust tötete und danach eine Haftstrafe verbüste. Mit 77 Jahren würde van Bergen zudem Bata Illic den Rang als ältesten Dschungelbewohner bislang streitig machen.

Als weitere heiße Kandidaten für die Dschungelshow gelten verschiedenen Medienberichten und Gerüchten zufolge Schlagerclown Jürgen Drews und Schönheitsoperationsfan Brigitte Nielsen. Die Ex-Frau von Sylvester Stallone war bereits in einer mehrteiligen Promidoku über ihre Runderneuerung auf RTL zu sehen („Aus alt mach neu: Brigitte Nielsen in der Promi-Beauty-Klinik“). Und nicht nur das. Nielsen war bereits in vielen weiteren Reality-Formaten zusehen, darunter „The Surreal Life“, „Celebrity Big Brother“ oder zuletzt auch in deutschland auf MTV beim Alkoholentzug in „Celebrity Rehab with Dr. Drew“. Brigitte Nielsen ist also hauptberufliche Reality-Show-Teilnehmerin. Und zu „Ich bin ein Star. Holt mich hier raus!“ passt sie perfekt: die australischen Kängurus dürfen sich also schonmal um ihre Hoden sorgen, mich würde wundern, wenn das mit Brigitte Nielsen und dem Dschungelcamp nicht klappt.

Wie auch bei der englischen Version auf ITV wird RTL die Teilnehmer der Show offiziell erst kurz vor Showstart im Januar bekanntgeben. Die deutschen Fans diskutieren derzeit etwa wie im TV-Forum IOFF mögliche weitere Wunschkandidaten. Wie wäre es zum Beispiel mit Matthias Reim oder Axel Schulz?

I’m a Celebrity. Get me out of here!, ITV (UK), Series 8, ab 16. November 2008

Ich bin ein Star. Holt mich hier raus!, RTL, Staffel 4, ab Januar 2009

Update 3. Januar 2009: Die Nielsen hats möglicherweise doch nicht in den Dschungel geschafft, alle Kandidaten des Dschungelcamps 2009 gibts hier. Vielleicht gibts ja noch die eine oder andere Überraschung.